Die Familienbildungsstätte in der Friedensstraße

Friedensstraße 5
48145 Münster

Tel.: 0251-39 29 08-0
info@anna-krueckmann-haus.de

Herzlich willkommen auf der Website des Anna‑Krückmann‑Hauses!

Alle Kursangebote finden Sie hier sortiert nach unseren Fachbereichen Familien-, Gesundheits- und berufliche Weiterbildung. Anmeldungen für unsere Kurse nehmen wir zur Zeit online und telefonisch (0251/392908-0, AB) entgegen. Sie können sich auch unser Programmheft 2020 als PDF-Datei herunterladen. Wir wünschen viel Spaß beim "Stöbern"!

Hilfsfonds für Honorarkräfte

Die Mitglieder des Anna-Krückmann-Haus e.V. haben die Einrichtung eines Hilfsfonds zugunsten der für den Verein nebenberuflich tätigen Honorarkräfte beschlossen. Der Hilfsfonds soll dazu beitragen, freiberuflich tätige Kursleiter*innen und Betreuer*innen finanziell zu unterstützen. Sie sind von der Krise besonders stark betroffen und müssen enorme Einnahmeeinbußen verkraften. Durch Spenden und/oder den Verzicht auf die Rückzahlung von Ausfallgebühren können sich Kursteilnehmer*innen und der Familienbildungseinrichtung nahestehende Personen beteiligen.

Gemeinsam für die Unterstützung von Honorarkräften und damit einer persönlichen Familienbildungsarbeit! Bitte spenden auch Sie!

Auf Wunsch kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Weitere Informationen über das Anmeldebüro unter Telefon: 3929080.

Online für Eltern mit ihren Kindern: Musik und Bewegung

Angeregt über die Kursleitung basteln Sie gemeinsam einfache Rhythmusinstrumente. Mit deren Begleitung werden Lieder gesungen und rasch zu erlernende Tänze eingeübt. Auch die Kuscheltiere Ihrer Kinder sind als Teilnehmende herzlich willkommen ;-) Die Kurse finden donnerstags von 16:00-16:45 Uhr (Kurs-Nr. 243501) sowie von 17:00-17:45 Uhr (Kurs-Nr. 243601) statt.

Online für Eltern mit ihren Kindern: Kreativer Tanz

Für Eltern mit bewegungsfreudigen Kindern im Alter von etwa 2-4 Jahren haben wir ein neues Onlineangebot: Kreativer Tanz und Bewegung. Kindgerechte Bewegungslieder regen die Kleinen zum Mitmachen und Ausprobieren an. Elemente und Spiele aus dem Bereich Kinder Yoga sorgen für Entspannung. Der Kurs startet am Montag, 26.10.20 von 17-18 Uhr. (Kurs-Nr. 986301)

Im FZ Albachten: Babysitter-Schulung für Jugendliche

Vom 6.11. - 4.12.2020 findet jeweils von 17 bis 18:30 Uhr in der evangelischen Kita in Albachten eine Babysitter-Schulung statt. Jugendliche ab 12 Jahren lernen Baby- und Kinderpflege, Wickeltechniken, Spielanregungen für Kinder in verschiedenen Altersstufen sowie Grundlagen in pädagogischem Verhalten. (Kurs-Nr. 991002)

In Annas Küche: Baby-led-weaning

Baby-led weaning ist eine durch das Baby gesteuerte Beikosteinführung. Das Baby bekommt (meist) breifreie Nahrung angeboten und darf selbstbestimmt am Familientisch mitessen. Worauf Sie beim Nahrungsangebot unbedingt achten sollten und welche Vorteile die Baby-gesteuerte Beikosteinführung bei der Entwicklung eines natürlichen Essverhalten bringt, erfahren Sie in unserem Kurs am Fr., 30.10. von 10:00 bis 12:15 Uhr. Bringen Sie Ihr Baby mit! (Kurs-Nr. 70780)

Im AKH: Entdecker-Spielgruppe ab 29.10.

Nach den Herbstferien startet eine neue Entdecker-Spielgruppen für Eltern und ihre Kinder im Alter von 1 – 2 Jahren. Sie findet vormittags von 10:45 bis 12:15 Uhr statt. (Kurs-Nr. 231002).

Im Wald: Spielgruppe startet

Im Moment ist es wieder eine gute Alternative mit den Kindern in den Wald zu gehen. Zu allen Jahreszeiten und bei jedem Wetter hält er vielseitige Erfahrungen bereit, die Kindern (und Erwachsenen ebenso) Freude machen und das Gefühl für den eigenen Körper stärken. Lieder und Bewegungsspiele runden die Gruppentreffen für Eltern und Kinder ab Lauflernalter bis drei Jahre ab. Sie treffen sich Mittwochs ab 28.10. von 10:45 bis 12:15 Uhr im Wäldchen nahe dem Prozessionsweg. (Kurs-Nr. 229802)

Im AKH: Zusatzkurs Yoga

Mit unserem neuen Yoga-Kurs am Freitagabend ab 30.10. von 20:15-21:45 Uhr können Sie entspannt ins Wochenende starten. Die Übungen aus dem Hatha-Yoga wirken auf Körper, Geist und Seele. Das regelmäßige Üben macht Ihren Körper beweglicher und verbessert Ihr Körperbewusstsein. Ihr Geist wird ruhiger und klarer, die Konzentrationsfähigkeit steigt. (Kurs-Nr. 603102)

Im neben*an: Offener Vätertreff am 29.10.

Für Väter mit ihren Kindern im 1. Lebensjahr findet monatlich ein offener Treff im neben*an, Warendorfer Str. 45-47 (Cinema) statt. Donnerstags von 16.00-17.30 Uhr haben Sie die Gelegenheit andere Väter kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen zu Themen wie das Vatersein, Erziehung, Familie, Beruf etc. Der nächste Termin ist der 29.10.20. Melden Sie sich gerne im AKH dazu an.

In Coerde: Die Baby-Spiel-Stunde Sure Start

Wohnortnah bietet dieses Angebot eine kostenlose fachliche Begleitung und Beratung für Frauen mit ihren Babys, die es aufgrund ihrer finanziellen, familiären und sozialen Situation schwer haben. Gemeinsam wird gespielt, erzählt, sich ausgetauscht und die Entwicklung des Babys begleitet. Eine Gruppe trifft sich dienstags (Kurs-Nr. 903202), eine donnerstags (Kurs-Nr. 902302). Beide Treffen finden von 9:30 bis 12:30 Uhr im Begegnungszentrum An der Meerwiese statt.

ONLINE: Medien mit Kindern sicher nutzen

Bereits für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter sind digitale Medien Teil ihrer familiären Alltagswelt. Aber wie kann ein altersgerechter Umgang damit in der Familie aussehen? Der Medienpädagoge Johannes Wenzel informiert über ausgewählte Medienangebote für Kinder und die allgemeinen Empfehlungen zur Mediennutzung. Er gibt Anregungen, wie Eltern einen kompetenten und kreativen Umgang mit Medien fördern können. Das Seminar findet ONLINE am 18.11.20 von 19:00 bis 20:15 Uhr statt. (Kurs-Nr. 975001)

Für das AKH: Kursleiter*in gesucht

Sie sind Physiotherapeutin, Gymnastiklehrerin, Erzieherin oder Sportlehrerin? Sie haben Zeit und Interesse an der Eltern-Kind-Arbeit? Dann bewerben Sie sich bei uns als Leiterin für unsere Kurse „Turnen und Toben“. Nähere Informationen erteilt Carolin Dreker, Tel. 0251-39290825.

Elternzeit ist ein Glück!

Nutzen Sie die Chancen der Krise und gestalten Sie aktiv den Alltag mit Ihren Kindern. Denn: Auch in Zeiten von Corona bleibt Zeit vor Fernseher und Smartphone vor allem für kleine Kinder eine verlorene Zeit. Schon einfachste Spiel- und Bastelangebote aus Alltagsmaterialien bringen Abwechslung und Farbe in den zurückgezogenen Familienalltag. Kindgerechte Gerichte können gemeinsam zubereitet und gegessen werden. Kurze Bewegungseinheiten tun Groß und Klein gut. Anregungen veröffentlichen wir in loser Folge hier auf unserer Webseite sowie auf Instagram: @anna_krueckmann_haus. Wir wünschen allen Familien viel Freude beim Mitmachen!

Autofahren auf der Haushaltsrolle.

Schneiden Sie einen Papierbogen in der Größe einer Haushaltsrolle zu und lassen Sie von Ihren Kindern eine Straße auf das Papier malen. Kleben Sie das Papier auf eine Haushaltsrolle. Schneiden Sie einen etwa 4 cm breiten Streifen aus einer Klarsichtfolie aus. Er sollte etwas länger sein als der Umfang der Rolle. Legen Sie den Streifen um die Rolle und kleben Sie ihn so zusammen, dass er leicht zu schieben ist. Verstärken Sie die Enden der Rolle mit etwas Klebeband oder einem Band, damit die Folie nicht von der Rolle rutschen kann. Kleben Sie einen farbigen Klebepunkt auf die Folie. Das ist das Auto. Nun schieben die Kinder die Folie mit dem Punkt über die „Straße“. Viel Spaß und gute Fahrt!

Den Geruchssinn erleben

Lenken Sie doch einmal die gesamte Aufmerksamkeit Ihres Kindes auf den Geruchssinn. Füllen Sie verschiedene Materialien in kleine Schälchen, zum Beispiel Rosenblätter, Kaffee, Kräuter o.ä. Bitten Sie ein Kind, die Augen zu schließen, und halten Sie ihm die Schale unter die Nase. Nun soll das Kind ausschließlich durch Riechen erraten, was es vor sich hat. Viel Freude beim Wahrnehmen der Welt mit dem Geruchssinn!

Tastsäckchen nähen

Sie suchen eine Alternative zu industriell gefertigtem Spielzeug für Ihr Baby? Dann nähen Sie doch Tastsäckchen. Schneiden Sie Baumwollstoff zu mehreren etwa 8x8 cm großen Stücken zurecht. Klappen Sie diese Quadrate jeweils übereinander und nähen zwei Seiten aufeinander. Füllen Sie nun eins der folgenden Dinge hinein: Knisterfolie, Knöpfe, Murmeln, Füllwatte, getrocknete Linsen u.v.m. Verschließen Sie dann auch die letzte Seite mit einer Naht. Nacheinander können Sie Ihrem Baby nun die Säckchen in die Hand geben. Bleiben Sie dabei immer in seiner Nähe und beobachten Sie, wie es die unterschiedlichen Säckchen erkundet.

Stromern und streunen in Wald und Flur

Kommen Sie als Familie der Natur auf die Spur - abseits von anderen Menschen. Halten Sie sich zurück und lassen Sie sich auf die Ideen Ihres Kindes ein. Seien Sie Teil seiner Entdeckungstour durch die Natur. Denn für Kinder ist der Weg das Ziel. Dies kann auch für Erwachsene eine sehr bereichernde Erfahrung sein.

Helfen und helfen lassen will gelernt sein

Alltägliche Tätigkeiten sind für kleine Kinder etwas wunderbares. Sie möchten sich nützlich machen und zeigen, was sie bereits können. Nun ist Zeit, die Kinder mehr in die täglichen Arbeiten einzubeziehen. Stellen Sie Ihr Kind auf einem Stuhl an die Spüle und lassen Sie es Kartoffeln waschen, Möhren schaben, Obst schneiden, Teig kneten…